Kalender

  • Neue Serie: Alles-Natur, oder was?
Neue Serie: Alles-Natur, oder was?1 2 3









THEMENSCHWERPUNKT ÜBER UNS
SHORT STORYS MITMACHEN
BILD & SPRUCH KONTAKT
STARKE FRAUEN IMPRESSUM

 

 

Meist gelesen

Wer rettet uns die Welt ?

Meist gelesen
Mein Luther - Mein Gott

Meist gelesen
Die Bekehrung des Saulus


 

 


 


"Mama, dass ist doch normal, dass wir beten, oder?"

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 


Einkaufen an Heilig Abend? !
... es lauern Überraschungen !!!


 

 


 

Schwarz angestrichen, aber das Gegenteil von einem Sarg
- Noahs Arche -

 


 

schreiben Sie es uns ...



Gravitationswellen

Endlich! Die von Einstein vorhergesagten Gravitationswellen sind nachgewiesen. Dieser Nachweis beruht auf uraltem Wissen. Die Crux lag woanders. Um die Kleinstsignale zu messen, benötigte man eine extrem aufwendige und teure Messtechnik und einen mehrere Kilometer langen Tunnel, den man dafür ins Erdreich eingegraben hat. Nach dem Gelingen dieser Herausforderung feiert sich die Menschheit euphorisch. Aber wem nutzt diese Erkenntnis? Vor allem dann, wenn man erkennt, dass Gott die Physik jederzeit aus den Angeln heben kann.

(C) Planet-Glauben 01.11.2017


Starke Frauen

Die Frau aus Samaria

Die Begegnung von Jesus mit der Frau aus Samaria gehört zu den ersten Berichten von Jesu öffentlichem Wirken. Diese Begegnung nimmt vieles von dem vorweg, was sich später als richtungsweisend für Jesu Wirken und dessen Auswirkungen auf die Menschheit zeigen wird. Deshalb lohnt es sich besonders, diese Begegnung zu analysieren und weiter zu erzählen. Und - fast nebenbei - lernen wir noch eine starke Frau kennen.

(C) Planet-Glauben 10.10.2017


 

Zwei kleine Gummibärchen...
(C) Planet-Glauben 01.10.2017


 

Eine besondere Geschichte ...
(C) Planet-Glauben 26.02.2015

 



Zwei alte Männer...

unterhalten sich im Deutschlandfunk über Maria.

(C) Planet-Glauben 14.08.2017


Wir haben einmal nachgedacht und 12 Dinge aufgeschrieben, die uns an Gott JHWH so gefallen.

Das Fragezeichen ist für Sie!

01.01.2016 / Planet-Glauben



Luthers Thesen-neu gelesen

In einem 24 Stunden Programm versorgt der Deutschlandfunk (DLF) seine Hörer mit aktuellen Informationen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien, Gesellschaft und Sport. Tägliche Sendungen über Religion, sowie Verkündigungssendungen der beiden Kirchen gemäß Staatsvertrag gehören ebenfalls zum Programminhalt. In diesen Tagen startete die Redaktion der Sendung "Tag für Tag" eine neue Sendereihe. Luthers Thesen - neu gelesen!" heißt sie. Täglich wird eine von Martin Luthers 95 Thesen besprochen. Menschen aus dem öffentlichen Leben erzählen, was sie mit Luthers Thesen verbindet oder auch nicht und interpretieren sie nach ihrem Sinne.

War das wirklich notwendig?

(C) Planet-Glauben 21.06.2017


 

Sehens- und Hörenswertes auf dem Planet-Glauben



Wer rettet uns die Welt?

"Nichts kann und wird uns aufhalten, wenn es um die Bewahrung der Schöpfung von „Mutter Erde“ geht."

So sagte es Angela Merkel in diesen Tagen. Ist dieser Satz, der wie eine Beruhigungspille wirken soll, etwa euphemistisch? Es lohnt, ihn zu hinterfragen.

(C) Planet-Glauben 01.06.2017


 

 


 

 

 



Eine Handvoll Kirschen

Planet-Glauben 01.06.2017



Starke Frauen

Maria Magdalena

Um Maria Magdalena ranken sich viele Geschichten. Einige davon sind unwahr, reine Fake-News. Leider macht gerade das Maria Magdalena für viele Menschen so anziehend. Wenn wir auf Maria Magdalena schauen, wollen wir uns ausschließlich auf die Überlieferungen aus dem Neuen Testament stützen. Dort begegnet uns Maria Magdalena mehrfach. Am deutlichsten tritt sie aus dem Hintergrund hervor, als wir ihr am geöffneten, leeren Grab Jesu begegnen. Um diese Begegnung am Grab ranken sich ganze feministische Abhandlungen, die die Jünger Jesu oft zu Statisten und Feiglinge degradieren. Dabei folgten Maria Magdalena und die anderen Frauen vor allem ihrem emotionalem Impuls, als sie sich am Sonntagmorgen auf dem Weg zu Jesu Grab machten.

(C) Planet-Glauben 21.04.2017


Marie & Elias ...

... das sind die häufigsten Kindernamen, die Eltern ihren neugeborenen Kindern anno 2016 gegeben haben. Was die Wenigsten wissen: es handelt sich jeweils um alte hebräische Namen. Die Bedeutung des Wortes Maria incl. der zahlreichen Nebenformen ist umstritten und nicht genau geklärt. Anders verhält es sich mit dem Namen Elias. So hieß ein Prophet Israels, der vor 3500 Jahren lebte. Elias übesetzt heißt: "Mein Gott ist mit mir". Die wenigsten Eltern werden an diese Wortbedeutung gedacht haben, als sie sich zu dem schönen Namen Elias entschlossen haben. So zu heißen, kann jedenfalls nichts schaden.

(C) Planet-Glauben 16.03.2017


Nur eine Zahl ...


Die Grenze der Zeit

Bereist man ferne, fremde Länder, überschreitet man häufig gleich mehrere Zeitgrenzen. Insgesamt gibt es 24 solcher Zeitgrenzen auf der Erde. Wie aber ist es, wenn man nicht nur eine Zeitgrenze überschreitet, sondern die Grenze zur Zeit? Es wird spannend! Aber zu unserem Trost gibt es viele gute Antworten.

20.03.2017 / (C) Planet-Glauben


Jesu Auftritt auf dem roten Teppich

In Berlin, unserer Hauptstadt, jagt ein red Carpet (roter Teppich) Ereignis das andere. Es fängt bereits in der zweiten Januarwoche mit der Fashion Week an, geht nahtlos in die Berlinale über, gefolgt von der Goldenen Kamera usw. usf. Stets sind es die gleichen Protagonisten, die dann vor den Kameras possieren.
Auch Jesus kennt das Gefühl, das einem auf dem Laufsteg beschleicht. Auch er hatte seinen "Roten Teppich-Auftritt". Darüber wollen wir erzählen.

16.03.2017 / (C) Planet-Glauben


Jesu letzte Tage

Eine Frau salbt Jesus mit kostbarstem Öl ein, und trocknet anschließend seine Füße mit ihrem Haar. Jesus geht nach Jerusalem, und die Menschen bereiten ihm einen triumphalen Empfang. Judas, einer der Jünger, verrät Jesus an die religiösen jüdischen Eiferer. Pitalus, der im Auftrag des römischen Kaisers für Ordnung und Sicherheit im Protektorat verantwortlich ist, kann keine Schuld an Jesus finden und ist dennoch nicht in der Lage und willens, Jesu Todesurteil zu verhindern. Was sind das für Ereignisse, die sich da abgespielt haben? Und was sollen sie uns sagen? Lassen wir die historischen Überlieferungen im Kontext der Prophezeiungen des Alten Testaments noch einmal Revue passieren. Folgen Sie uns!

12.03.2017 / (C) Planet-Glauben


... des eigenen Glückes Schmied

Es gibt nicht wenige Menschen, die sind von sich und ihrer eigenen Lebensleistung fasziniert. Zufrieden schauen sie auf das, was sie durch ihre eigene Leistung und Kraft im Leben bisher erreicht haben. Ihr Motto lautet meist: "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!" Diesen Ratschlag verteilen sie auch gern weiter. Demut ist ihre Sache nicht. Wenn Gott auf uns schaut und unsere Lebensleistung analysiert, welche Maßstäbe wird er dann anlegen?

08.03.2017 / (C) Planet-Glauben



Gott indirekt lieben.
Geht das?

Viele, sehr viele Menschen halten sich die Ohren zu, wenn man ihnen etwas über Gott oder Jesus erzählen möchte. Sie entgegnen, dass sie Gott in der Natur entdecken, oder in ihren Kindern, oder in ihrer Zuwendung zu anderen Menschen, oder..., oder...

01.02.2017 / Planet-Glauben


Nur eine Zahl ...


Knackige Geschichten, kurz und knapp

01.01.2014 / Planet-Glauben


Du hast mich wunderbar
gemacht ...

... so heißt es in der Bibel, genauer gesagt in den Psalmen. Aber nicht jedes Kind kommt ohne Makel zur Welt. In heutigen Zeiten der pränatalen Diagnostik erkennt man schon früh mögliche Missbildungen und Schädungen des Fötus. Dann entsteht für die Eltern eine besondere Ausnahmesituation, wenn sie erfahren, dass ihr Kind mit einer Behinderung heranwächst. Aber sehr häufig machen Betroffene die Erfahrung: ein Ja zum Kind ist nicht nur eine Belastung. Der Segen ist oft viel größer.

13.03.2016 / Bernd Buerschaper



Starke Frauen

Judit

Starke Frauen sind in den Überlieferungen der Bibel sehr zahlreich vertreten. Sie sind anders stark, als es uns in Lifestyle-Zeitschriften und Frauenmagazinen suggeriert wird. Und gerade deshalb faszinieren sie uns. Wir haben den starken Frauen der Bibel eine eigene Serie gewidmet. Nach "Noomi und Rut" folgt nun "Judit". Die Geschichte von Judit ist nicht dem Kanon der Bibel zugehörig, sondern steht im erweiterten Kreis der biblischen Überlieferungen, den Apogryphen. Dennoch wollen wir ihre Geschichte erzählen. Die Geschichte einer faszinierend schönen Frau, die, indem sie ein unerschütterliches Gottvertrauen an den Tag legt, ihr Land vor Krieg, Tod und Zerstörung rettet.

10.01.2017 von Bernd Buerschaper


Frage an eine Christin der Zeugen Jehova, die niemals über jemanden etwas schlechtes gesagt hat:

Gibt es Eigenschaften für die man den Teufel loben kann?

Ihre Antwort:

"Ja, für seinen Fleiß!"




Wissen Schmetterlinge das sie so schön sind?




Vor 25 Jahren: Reform des §218
Dokumentation und Bilanzsuche


Der große Irrtum des Dalai Lama:

"Ethik ist wichtiger als Religion."

Das neue Buch des Dalai Lama "Der Appell des Dalai Lama an die Welt - Ethik ist wichtiger als Religion" steht zur Zeit auf den Bestsellerlisten der großen Buchhändler und Online-Verkaufsplattformen. Es scheint, dass die aufgeklärte Leserschaft moderner Print- und Onlinemedien einen Heißhunger auf säkulare, d.h. von Gott abgewandte, Inspirationsquellen hat.

Dabei ist die Aussage des Dalai Lama nicht neu! Sie ist alt, sogar uralt, denn bereits die griechischen Philosophen haben sich vor über 2000 Jahren damit auseinandergesetzt.

Dennoch wollen wir uns an dieser Stelle mit der Kernaussage des Buchtitels beschäftigen. In welchem Verhältnis stehen sie wirklich, die Ethik und die Religion? Wenn Religion offensichtlich so wenig vermag, wird dann die Welt mit Ethik endlich eine Bessere werden?

01.12.2016 / Bernd Buerschaper


Mats Hummels

Fussballer, Nationalspieler

geb. 16.12.1988

"Fussball hat teilweise etwas von Religion"

gesagt im FAS-Interview vom 04.12.2016


Es wäre wirklich gut um die christliche Religion bestellt, wenn Mats Hummels mit seiner Behauptung recht hätte. Die Menschen würden jeden Sonntag freudig und erwartungsvoll in die Kirche gehen und ihren Gott ehrfurchtsvoll anbeten. Sie würden sich allumfassend über Gott und ihren Glauben informieren und bis in das letzte Detail damit auskennen. Ihre Kinder würden sie mit Gott bekannt machen und gemeinsam mit ihnen zum Gottesdienst gehen. Jesus wäre Vorbild und Idol einer ganzen Jugend, die ihm nacheifert. Und vor allem: Sie würden, wo auch immer, für diesen Gott eintreten und ihr Leben danach ausrichten. Aber Religion hat eben so gar nichts mit Fussball gemein!


Starke Frauen

Noomi & Ruth

Der Kanon der biblischen Überlieferungen umfasst etwa 1400 Seiten. Davon entfallen gerade einmal vier Seiten auf das "Buch Ruth". Trotzdem präsentiert das Buch Ruth eine der anrührendsten Geschichten, die uns die Bibel zu berichten hat.

In der novellenartigen Erzählung wird von zwei Frauen berichtet, die sich aufs tiefste miteinander verbunden fühlen. Aber vor allem ist es eine Geschichte, in der die Verbundenheit Gottes mit den Menschen, die an ihn glauben, auf besondere Weise deutlich wird.

04.06.2014 / Bernd Buerschaper


Was Schaf Dolly mit der
Auferstehung zu tun hat

Vor 20 Jahren Jahren gelang es schottischen Wissenschaftlern aus den Körperzellen von zwei Schafen ein genetisch identisches Schaf zu klonen. So begeistert die Wissenschaftswelt war, so besorgt zeigten sich die Ethikräte. Wohin soll das alles noch führen? So lautete die Frage. Wir wollen die Frage anders stellen. Wenn es Menschen gelingt, aus zwei Zellen ein Lebewesen zu klonen, müssen wir dann nicht fragen, warum wir an der Auferstehung, die Gott verheißen hat, zweifeln?

15.12.2016 / Bernd Buerschaper


Großer, dicker, alter Mond.
Willst du uns was sagen?

Begierig verfolgt die Welt alle Himmelsereignisse, um auch die kleinste Besonderheit medial zu verwerten. Heute, am 14.11.2016 kommt uns der Mond so nahe, wie seit vielen Jahren nicht mehr. Zwar sind es nur einige 100km, die der Mond uns näher steht als sonst. Aber das spielt keine Rolle. Nach dem "Blutmond" erleben wir in diesem Jahr das zweite, große "Mondereignis", den Super-Vollmond. Wir fragen: Mond, willst du uns etwas sagen?

14.11.2016 / Foto und Bericht: Bernd Buerschaper


In Trauer verharrt,
in Freude vereint

Es gehört zum schlimmsten, wenn Eltern ihr Kind verlieren.

01.07.2015 / Bernd Buerschaper


Ein Plädoyer gegen den Clown

Kein Zirkusprogramm kommt ohne ihn aus. Auf Kinderkrebsstationen treibt er unter Duldung der Klinikleitung seine Späße. Und in seiner religiösen Erweiterung begegnet er uns als Weihnachtsmann, wo er den Kindern die moralische Instanz mimt. Was ist der Clown? Was macht er mit uns? Was macht er aus uns? Eine Spurensuche im Reich der Masken und Dämonen.

01.01.2016 / Bernd Buerschaper


Die Bekehrung des Saulus

Ohne Paulus wäre die christliche Kirche kaum denkbar. Dass Jesus ausgerechnet ihn, den Pharisäer, der einer der größten Christenverfolger war, für diesen Dienst in seiner christlichen Gemeinschaft auswählte, verwundert zunächst. Aber die Personalplanung Jesu blickt tiefer, als wir es vom Jobcenter oder von den Personalberatern kennen. Die Wandlung vom Saulus zum Paulus ist eine der herausragenden Geschichten der Bibel, die zeigt, wie der Glaube Menschen verändert.

11.04.2015 / Bernd Buerschaper


Wenn Erde, Sonne und Mond
sich küssen

Welch ein Schauspiel! Bei sonnenklarem Wetter findet eine partielle Sonnenfinsternis über Berlin statt. Wir haben die Menschen beobachtet bei ihrem Blick in den Himmel (siehe Fotogalerie), und wir sahen andächtiges Staunen. Dann begannen wir uns ein paar Gedanken zu machen, über dieses Himmelsschauspiel. Und wir würden Sie gern daran teilhaben lassen. Lesen Sie selbst!

20.0.2015 / Fotos und Bericht: Bernd Buerschaper


 


Was die Berliner Mauer wirklich zum Einsturz brachte


Generation Ravensbrück

Wenige Tage vor der endgültigen Kapitulation Hitlerdeutschlands befreite die Rote Armee der Sowjetunion die Konzentrationslager Ravensbrück und Sachsenhausen. Beim Öffnen der Lagertore offenbarte sich den Befreiern ein ungeahntes Ausmaß von Leid und Menschenverachtung. Am Wochende fanden die Feierlichkeiten zum 70. Jahrestages der Befreiung des Lagers Ravensbrück statt.

19.04.2015 / Fotos und Bericht Bernd Buerschaper


 

Perbandt

Mode für junge Leute - Fashion Week Berlin

Hoscheck
Hörmanseder
Perbandt
Marc Cain



Warum müssen Menschen
sterben?

Jedes Lebewesen hängt am Leben. Deshalb heißen wir "Lebe"wesen! Wenn Gott die Menschen so liebt, wie behauptet, warum lässt er sie erst altern und dann sterben? Gibt es Hinweise, dass alles einmal anders gedacht war?

01.06.2015 / Buerschaper


Serie: Kluge Sprüche
Immanuel Kant
Philosoph
† 12. Februar 1804
Die Möglichkeit zu entscheiden reicht weiter, als die Möglichkeit zu erkennen"

Man könnte auch sagen: Gott will dein Herz gewinnen, nicht deinen Verstand!


Wer ist Gott?

Fast alle Eltern machen früher oder später die gleiche Erfahrung; ihre Kinder fragen sie nach Gott. Oft stellt das die Eltern vor Probleme. Meist haben sie selbst nie eine "vernünftige" Antwort auf ihre eigenen Fragen zu diesem Thema erhalten, oder ein gutes Gespräch darüber geführt. Und selbst in den großen Kirchen wird diesem Thema kaum Aufmerksamkeit gewidmet, so dass hier wenig Hilfestellung zu erwarten ist. Aber ist es wirklich so schwer wie es scheint, über Gott und sein Wesenszüge Aussagen zu machen und ihn kennen zu lernen? Macht Gott ein Geheimnis um sich? Eigentlich müsste doch hier die Bibel weiterhelfen? Wir haben einmal nachgeschaut!

11.05.2015 / Bernd Buerschaper